Neue Kosmetikstrategie Henkel besinnt sich auf große Marken


Henkel richtet seine schwächelnde Kosmetiksparte neu aus. Unter der Führung von Katharina Herzog will sich der Shampoo-Hersteller stärker auf etablierte Marken konzentrieren. Die Boomphase der kleinen Kosmetikmarken erklären die Düsseldorfer für beendet.
Henkel hat seiner schwächelnden Kosmetiksparte eine neue Strategie verpasst. Statt wie in den vergangenen Jahr

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.

stats