Nölke verordnet sich Denkpause


LZnet. Die Nölke-Gruppe verschiebt den Baubeginn für das geplante Rohwurstwerk. Vor dem ersten Spatenstich soll die Strategie der Geschäftsfelder noch einmal überarbeitet werden.
Für diese Aufgabe haben die Gesellschafter Hermann Arnold als Generalbevollmächtigten eingesetzt. Arnold war 2010 als Geschäftsführer der Bremer Melitta Kaffee GmbH ausgeschieden. Dort war er mehr als zehn Jahre täti

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats