Margen bei Gesundheitsprodukten schwinden


LZ|NET. Aggressive Preissenkungen für OTC-Produkte im Lebensmitteleinzelhandel machen den Private-Label-Herstellern zu schaffen. Absatzzuwächse erreicht der Kampf um die billigsten Produkte nicht. Daneben behauptet sich das Markengeschäft auf der Sonnenseite. "Es bleiben - wenn überhaupt - nur noch hauchdünne Margen", so ein Hersteller von OTC-Handelsmarken. Einige Produzenten subventionierten einen Teil ihrer Private Labels längst über eine Mischkalkulation mit einzelnen Artikeln, die weniger im Preisfokus stünden.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats