P&G legt gut zu


Der weltgrößte Konsumgüterkonzern Procter & Gamble legt weiter zu. Im ersten Geschäftsquartal (Juli bis September) stieg der Umsatz um 9 Prozent auf 21,9 Milliarden Dollar. Höhere Kosten knabberten allerdings am Gewinn, der im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 2 Prozent auf 3,0 Milliarden Dollar nachgab, wie der Hersteller von Pampers-Windeln, Pantene-Shampoo oder Duracell-Batterien in

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats