PHW-Gruppe Wiesenhof will Insekten statt Soja an Tiere verfüttern


Der Geflügelfleisch-Produzent Wiesenhof will künftig auf Soja im Tierfutter verzichten. Als geeignete Alternative hat das Unternehmen Insektenmehl ins Visier genommen. Dessen Nutzung im Tierfutter ist jedoch bislang wegen EU-Vorgaben untersagt.
Der Geflügelfleisch-Marktführer Wiesenhof will Insektenmehl an seine Tiere verfüttern und so den Sojaanteil im Futter senken. "Unse

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats