PPR schneidet gut ab


Der französische Luxusgüterkonzern Pinault-Printemps-Redoute (PPR) hat im ersten Halbjahr 2010 deutlich mehr verdient als im Vorjahreszeitraum. Die Gucci- und Puma-Mutter steigerte ihren Gewinn um 86,8 Prozent auf 407 Mio. Euro. Der Umsatz kletterte um 3,6 Prozent auf 8,139 Milliarden Euro.
Konzernchef François-Henri Pinault machte unter anderem das Geschäft im Internet und auf internationaler E

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.

stats