Parmalat-Gründer erneut verurteilt


Acht Jahre nach dem Pleite des italienischen Lebensmittelkonzerns Parmalat wurde der Firmengründer Calisto Tanzi zu 17 Jahren Haft verteilt. Das Berufungsgericht in Bologna milderte das Urteil gegenüber dem erstinstanzlichen Urteil etwas ab. Im Dezember 2010 wurde der Firmengründer noch zu 18 Jahren Haft verurteilt.
Das Unternehmen, das Tanzi von einer kleinen Molkerei zu einem Weltkonzern gemach

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats