PepsiCo investiert in Forschungszentrum


Der Nahrungsmittel- und Getränkekonzern PepsiCo hat in Hamburg ein Forschungszentrum zur Förderung von innovativen Produktentwicklungen eröffnet. In das 3600 Quadratmeter große "Hamburg Innovation Center" (HIC) wurden einer Pressemitteilung zufolge rund 17 Mio. Euro investiert. Beschäftigt werden 40 Mitarbeiter. 
Im Fokus des HIC steht die Erforschung und Entwicklung von Obst und Gemüse. "Wir i

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats