Entrüstung über Pfand-Logo


Die Ausschreibung der Bundesvereinigung der Deutschen Ernährungsindustrie (BVE) und den beratenden Consultants von Roland Berger für ein Pfandlogo ruft den Gesamtverband Kommunikationsagenturen (GWA) in Frankfurt auf den Plan. "Wir halten uns mit Kritik an Ausschreibung normalerweise zurück, doch das ist alles höchst dilettantisch", argumentiert GWA-Geschäftsführer Henning von Vieregge. Er moniert vor allem das Verfahren, das eine ganze Branche vergangene Woche über eine Mitteilung in der Werbefachzeitschrift Werben & Verkaufen (W&V) zum Mitmachen aufruft.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats