Plastik-Aufbereitung Remondis will mit Neste chemisches Recycling aufbauen


Der Entsorger Remondis und der Chemiekonzern Neste haben eine Kooperation zum chemischen Recycling von Kunststoffabfällen geschlossen. Gemeinsam soll ein Ökosystem zur Aufbereitung von mehr als 200.000 Tonnen Plastikmüll jährlich geschaffen werden.
Das chemische Recycling von Kunststoffabfällen gewinnt an Praxisrelevanz: Nach Pilotprojekten von Coca-Cola und zuletzt Henkel

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats