Umsätze des Presse-Grosso sinken weiter


Die Umsätze der Pressegroßhändler sind weiterhin auf Talfahrt. Sinkende Auflagen bei Zeitungen und Zeitschriften hätten im ersten Halbjahr 2011 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum zu einem Minus von knapp 5,3 Prozent auf 1,29 Mrd. Euro geführt, teilte der Vorsitzende des Grosso-Verbandes, Frank Nolte, am Dienstag in Baden-Baden mit.
Die Grossisten verzeichnen seit Jahren Rückgänge von durchschnit

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats