Radeberger dreht an Preisschraube


Der führende deutsche Bierhersteller, die Radeberger Gruppe, plant Preiserhöhungen. Zum 1. Februar 2012 werde ein Teil der Abgabepreise an Handel und Gastronomie angehoben, sagte eine Sprecherin der Gruppe. Zum Umfang der geplanten Preiserhöhungen und den betroffenen Biermarken beziehungsweise Produkten wurden zunächst keine Angaben gemacht.
Ob und wie viel die Verbraucher für die entsprechenden

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats