Radeberger zeigt an Feldschlößchen Interesse


LZnet. Die Radeberger Gruppe zeigt offenbar Interesse an der Dresdener Biermarke Feldschlößchen. Damit wäre das Standortproblem für Inhaber Carlsberg allerdings nicht gelöst. Die Feldschlößchen-Brauerei tut sich am Markt schon lange schwer.
Nachdem die Dänen bereits die Hannen Brauerei in Mönchengladbach sowie die Feldschlößchen-Brauerei in Braunschweig an Oettinger verkauft hatten, will sich

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats