Rassismusvorwurf DFB verzichtet auf Verfahren gegen Clemens Tönnies


Die DFB-Ethikkommission will kein Verfahren gegen den Schalker Aufsichtsratsvorsitzenden Clemens Tönnies wegen dessen umstrittener Afrika-Äußerungen einleiten. Der Fleischfabrikant habe überzeugend vermitteln können, dass er kein Rassist sei, so das Gremium.
Die nun auch von der DFB-Ethikkommission als "rassistisch" gewerteten umstrittenen Afrika-Äußerungen blei

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.

stats