Ravensburger behauptet sich


Der schwierigen Lage auf wichtigen Märkten in Westeuropa zum Trotz hat der Spielwarenhersteller Ravensburger im vergangenen Jahr seinen Umsatz um 3,1 Prozent auf rund 330 Mio. Euro gesteigert. "Wir wachsen im Wesentlichen in zwei Produktkategorien: Das ist Tiptoi, und das sind 3D-Puzzles", sagte der Vorstandsvorsitzende Karsten Schmidt in Nürnberg.
Im vergangenen Jahr seien 900.000 3D-Puzzles ber

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats