Börsengang Reckitt Benckiser spaltet Pharmasparte ab


Der britische Konsumgüterkonzern Reckitt Benckiser plant für seine Pharmasparte einen Börsengang. Das Geschäft solle abgespalten werden und eigenständig in Großbritannien notiert werden, teilte der Konzern am Montag mit. Der Schritt solle innerhalb der nächsten 12 Monate erfolgen. Im Oktober hatte der Konzern eine Prüfung der Optionen für dieses Geschäft angekündigt. Bereits zu dem Zei

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.

stats