Brauereikonzern SABMiller zwischen "zwei Welten"


LZnet. SABMiller zeichnet eine düstere Prognose für entwickelte Märkte und wächst im ersten Halbjahr nur durch das Geschäft in Schwellenländern. Die Übernahme der australischen Brauerei Foster’s ist trotz steuerlicher Hürden bislang im Zeitplan.
Trotz der schlechten Ergebnisse in entwickelten Märkten bekräftigt CEO Mackay die Übernahme der australischen Brauerei Forster’s. Der Marktführer in

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats