SPÖ wirft Handel "Abzocke" vor


Der Bundesgeschäftsführer der Sozialdemokratischen Partei Österreichs (SPÖ), Günther Kräuter, wirft dem österreichischen Einzelhandel "Abzocke" bei Milchprodukten vor und vermutet Preisabsprachen.
Durch "skandalös überhöhte und volkswirtschaftlich äußerst schädliche Handelsspannen" würden zum Nachteil von Produzenten und Konsumenten hinter den Kulissen Hunderte Millionen verdient, sagte Kr

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats