Saftgeschäft Edeka gibt Albi-Standort auf


Die Edeka-Tochter Sonnländer schließt den Standort des erst Ende vergangenen Jahres übernommenen Saftherstellers Albi. Im März nächsten Jahres soll endgültig Schluss sein. Teile der Produktion werden zu einem anderen Edeka-Saft-Werk verlagert.
Nach kaum einem Jahr in den Händen der Genossen ist schon wieder Schluss: Die Edeka-Tochter Sonnländer wird das Albi

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats