Sainsbury wächst nicht mehr so stark


Der britische Supermarktbetreiber Sainsbury hat in den ersten zehn Wochen des aktuellen Geschäftsjahres lediglich 1 Prozent mehr umgesetzt. Das war viel weniger als von Analysten erwartet. Beim Weihnachtsgeschäft konnte das Unternehmen noch 4 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum zulegen.
Sainsbury-Chef Justin King begründet das geringe Wachstum gegenüber der Presse damit, dass die Regierung de

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats