Schmähpreis von Foodwatch Windbeutel-Kandidaten reformulieren Produkte


Die für den Foodwatch-Negativpreis "Goldener Windbeutel 2019" nominierten Lebensmittelhersteller ziehen Konsequenzen: Ein Unternehmen will sein Produkt vom Markt nehmen. Ein anderer Kandidat liefert sich einen Schlagabtausch mit der Verbraucherorganisation.
Die Verbraucherorganisation Foodwatch lässt seit Dienstag im Web über den Gewinner des Negativpreises "Goldener Windbeutel 2019

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.

stats