Schweizer LEH spürt Einkaufstourismus


Auf mehr als zwei Milliarden Schweizer Franken (rund 1,6 Mrd. Euro) schätzt Coop-Chef Hansueli Loosli den Umsatzverlust, der dem Schweizer Lebensmittelhandel jährlich durch Einkaufstourismus ins grenznahe Ausland entsteht.
Allein Coop verliere deshalb rund 400 Mio. Franken an Umsatz, berichtet die Schweizer Zeitung "Der Sonntag". Grund sei der anhaltend starke Kurs der Schweizer Währung sowie die

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats