Sekt-Branche rechnet mit Absatzplus


Die deutschen Sektkellereien rechnen für 2011 mit einem Absatzplus von rund drei Prozent. "Es ging ein bisschen langsam los und hat sich dann erfreulich positiv gestaltet", sagte der Geschäftsführer des Verbandes Deutscher Sektkellereien, Ralf Peter Müller, in Wiesbaden.
Zum geschätzten Umsatz 2011 gebe es noch keine Zahlen - allerdings seien die Preise stabil geblieben. Die Menschen seien zwar

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats