Sekt-Produzenten sind zufrieden


Die deutschen Sektproduzenten stoßen zufrieden auf das zurückliegende Jahr an. "Es sieht auf jeden Fall wieder nach einer schwarzen Zahl aus", sagt Ralf Peter Müller vom Verband Deutscher Sektkellereien in Wiesbaden. Schon 2009 seien 5,3 Prozent mehr Flaschen verkauft worden als im Vorjahr. Von der Wirtschaftskrise hat die Branche also wenig gespürt - auch wenn sich ein Teil des Konsums von d

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats