Herstellermarken gehört die Zukunft


LZnet. Private-Label-Softdrinks werden laut Experten in den kommenden 15 Jahren überproportional an Marktanteilen gewinnen. Immer mehr B-Markenhersteller werden deshalb in das Geschäft mit Handelsmarken einsteigen, so die Experten der Rabobank. Diversifikation und Unternehmensgröße seien dabei der Schlüssel zum Erfolg.
Private-Label-Softdrinks werden auch in Zukunft in Westeuropa kräftig wachsen.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats