Soziales Start-up Purefood fordert Konzerne heraus


Mit einem neuen Investor an Bord will das soziale Start-up Purefood in Deutschland expandieren und in neue Produktkategorien einsteigen. Bislang bietet Purefood unter den Marken Lycka und Stark Bio-Produkte wie Eiscreme, Müsliriegel und Granola an.
Um Gutes zu tun, legt sich Felix Leonhardt mit den ganz großen Kalibern an: "Wir wollen Nestlé und Unilever in den Hintern treten",

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats