Spar will mit neuer Billiglinie punkten


Mit einer neuen Dauertiefpreis-Marke reagiert Spar auf die Diskussion um steigende Lebensmittelpreise. "S-Budget" heißt die Produktlinie, mit der der Supermarktfilialist den Discountern die Stirn bieten will. Spar will das Preisimage kräftig aufpolieren. Ab sofort bietet das Unternehmen in Österreich und allen fünf Auslandsmärkten unter dem Label "S-Budget" Grundnahrungsmittel und Spezialitäten vom Wurstknödel bis zum Topfenstrudel auf Discountniveau an.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.

stats