Spar Österreich steigert Umsatz


Die österreichische Spar hat im ersten Halbjahr 2011 ihren Umsatz um 5,6 Prozent auf 2,58 Mrd. Euro gesteigert. Der Nettogewinn hingegen ist von 19,7 Mio. Euro um rund 22 Prozent auf 15,3 Mio. Euro zurückgegangen. Das Ergebnis vor Steuern und Zinsen (EBIT) wird mit  32,7 Mio. Euro angegeben, was einem Minus von 15 Prozent gegenüber dem Vorjahr entspricht.
Gestiegene Rohstoff- und Energiepreise sow

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats