Spar Österreich forciert Ausbau von Flächen


LZ|NET. Spar Österreich investiert ins Vertriebsnetz. Davon profitiert der selbstständige Einzelhandel, der stärker wächst als der Konzern. Allein 200 Mio. Euro investiert Spar Österreich 2008 in die Expansion im Heimatland. Dabei handelt es sich angesichts der erschwerten Flächenvergabe insbesondere um Standortverlagerungen und -vergrößerungen. Die Nummer zwei im LEH strebt im Supermarktgeschäft "Wunschgrößen von 600 bis 800 und bis 1 500 qm bei größeren Supermärkten" an.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.

stats