Noch schärfere Regeln für sicheres Spielzeug gefordert


Die geplanten schärferen Regeln der Koalition für sicheres Spielzeug gehen der Opposition im Bundestag nicht weit genug. SPD und Linke kritisierten im Verbraucherausschuss, dass Union und FDP nicht national tätig werden wollen. "Wir fordern ein Verbot für krebserregende, erbgut- und fortpflanzungsschädigende (...) Stoffe", sagte SPD-Verbraucherpolitikerin Elvira Drobinski-Weiß.
Die Linke-Abgeordn

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats