Währungseffekte Starker Dollar belastet US-Konzerne


LZnet. Der anziehende Dollar macht den US-Konzernen zunehmend zu schaffen. Belastet von der immer wertvolleren Heimatwährung – in den vergangenen 12 Monaten hat der Greenback allein gegenüber dem Euro 17,5 Prozent gewonnen – werden die Auslandsgeschäfte von internationalen Schwergewichten wie Procter & Gamble, Colgate und Johnson & Johnson immer schwieriger.
Während die Verwaltungskosten

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.

stats