Streit um Preiserhöhungen Kraft Heinz will sich mit Edeka einigen


Der Ketchup-Produzent Kraft Heinz will den Konflikt mit Edeka lösen. Bis der Hersteller den Lieferstopp aufhebt, muss das Unternehmen den Händler jedoch von seiner neuen "Mehrwertstrategie" überzeugen.
Der Kraft-Heinz-Konzern beliefert Edeka zwar nicht mehr mit seinen Produkten, will sich aber mit dem Marktführer im deutschen Lebensmitteleinzelhandel einigen. "Wir sind weiterhi

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats