Thomas Kämmerer / Gerolsteiner Er macht Wasser zu Geld

von Sabrina Schadwinkel
Freitag, 03. November 2017
Thomas Kämmerer gehört zu den Preisträgern der Stiftung Goldener Zuckerhut 2017.
S. Engelhardt
Thomas Kämmerer gehört zu den Preisträgern der Stiftung Goldener Zuckerhut 2017.
Thomas Kämmerer ist der jüngste Gebietsleiter bei Gerolsteiner. Wenn er nicht um Regalplätze und Facings kämpft, ist er auf der Skipiste oder als Gardeoffizier in der Mainzer Fastnacht unterwegs.

Von welchem Beruf haben Sie als Kind geträumt?

Als Kind wollte ich Astronaut werden, später Festwirt auf dem Oktoberfest.

Sie sind als jüngster Gebietsleiter bei Gerolsteiner für die Region Osnabrück bis Bielefeld zuständig. Was gefällt Ihnen daran?

Mein Job lässt mir viel Raum, selbstständig und flexibel zu arbeiten und eigene Ideen einzubringen. Kommt es zu intensiven Verhandlungen, ist mein sportlicher Ehrgeiz besonders geweckt. Ich treffe täglich auf sehr unterschiedliche Charaktere, auf die es sich jeweils einzustellen und die es von dem Produkt zu überzeugen gilt.


Gibt es etwas, was Sie manchmal an den Rand der Verzweiflung bringt?

Der Kampf um die Regalplätze und Facings. Der ist ein "Katz-und-Maus-Spiel".

Was machen Sie morgens nach dem Aufstehen?

Mein Bett. Frei nach US-Navy-Admiral William H. McRaven: "If you wanna change the world, start off by making your bed." Zu Deutsch: Wenn Du die Welt verändern willst, fange damit an, Dein Bett zu machen.

Was war Ihre bislang größte Herausforderung?

Mein berufsintegriertes Masterstudium an der Steinbeis Universität Berlin in Kombination mit dem Traineeprogramm erforderte einen sehr häufigen Ortswechsel, bei dem ich mich immer wieder innerhalb kurzer Zeit anpassen musste.

Was denken Ihre besten Freunde über Ihren Job?

Meine Freunde hoffen auf das Wunder, dass Tommy Wasser zu Wein verwandelt.

Was machen Sie in Ihrer Freizeit?

Meine Freunde und Familie sind mir wichtig. Daneben engagiere ich mich bei Rotaract, der Nachwuchsorganisation von Rotary. Im Winter zieht es mich häufig in die Berge zum Ski- und Snowboardfahren, und in der Fünften Jahreszeit bin ich als Gardeoffizier in der Mainzer Fastnacht anzutreffen.

Welche Persönlichkeiten bewundern Sie?

Den Vertriebsmanager Sidney Frank, der mit seinem Wodka ein immenses Gespür für Trends bewiesen hat und im Bereich Marketing und Vertrieb nie müde wurde, neue Wege zu gehen.

Zur Person

Den ausgebildeten Bankkaufmann und studierten Wirtschaftsingenieur Thomas Kämmerer (28) zieht es nochmal an die Hochschule. Sein Preisgeld will er für ein Weiterbildungsstudium im Bereich Key Account Management einsetzen.

Worüber können Sie sich aufregen?

Wenn im Stau keine Rettungsgasse gebildet wird.

Auf welcher Internetseite verbringen Sie viel Zeit?

Ich nutze in erster Linie Apps. Auf meinem Homescreen sind Whatsapp, Spotify, Yelp, Runtastic, Amazon, Kicker und Google Maps.

Was war Ihre letzte gute Idee?

Ich sage dazu nur: Top Secret.

Schlagworte zu diesem Artikel:

Sie haben Fragen oder Anmerkungen zu diesem Artikel?
Schicken Sie eine Email an die Redaktion.

Hier können Sie die Nutzungsrechte an diesem Artikel erwerben.

Meistgelesen

stats