Tönnies setzt auf "Bauernglück"


Der Fleischvermarkter Tönnies, Rheda-Wiedenbrück, baut unter dem Namen "Bauernglück" ein Qualitätsfleischprogramm für Schweinefleisch auf mit dem Ziel einer lückenlos dokumentierten Herkunft des Fleisches. Der geschäftsführende Gesellschafter Clemens Tönnies rechnet damit, dass bis Ende dieses Jahres rund 30 Prozent des Schweinefleisch-Angebotes seines Hauses aus dem Bauernglück-Programm stammen werden, in zwei bis drei Jahren soll die gesamte Produktion herkunftsgesichert sein.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.

stats