Umwelthilfe startet Kampagne gegen Plastiktüten


Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) will mit der Kampagne "Einwegplastik kommt nicht in die Tüte" den Verbrauch an Plastiktüten in Deutschland verringern. Man wolle mit dem Projekt "systematisch Lösungen zur Reduktion von Plastiktüten erarbeiten", teilte die Umweltorganisation am Dienstag (25.9.) in Berlin mit.
Ziel sei es, gemeinsam mit betroffenen Akteuren "Handlungsempfehlungen" für Politik, Hande

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats