Verbraucher legen beim Wein mehr Wert auf Qualität


Die Bundesbürger setzen einer Untersuchung zufolge zunehmend auf Qualität beim Weinkauf: Bei Winzern und im Fachhandel lag der Marktanteil von 0,75-Liter-Weinflaschen, die 5 Euro und mehr kosten, im vergangenen Jahr bei 34,1 Prozent. Ein Jahr zuvor waren es noch 30,5 Prozent, 2007 nur 22,4 Prozent.  Das geht aus Zahlen der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) für das Deutsche Weininstitut

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats