Vion drückt aufs Tempo


LZnet. Der Fleischvermarkter Vion hat Knall auf Fall seinen Vorstandschef Uwe Tillmann geschasst. Der Nachfolger soll nun Tempo bei der Restrukturierung machen.
Mitten in einer schwierigen Umbauphase tauscht Vion die Führungsspitze aus. Mit Wirkung zum 3. September sei Tillmann ausgeschieden, teilte der Aufsichtsrat am folgenden Tag mit. Die Abberufung des Vion-Chefs gilt Branchenkennern als klar

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats