Vion stößt Betriebe ab


Die Vion Food Group verbucht im Rahmen ihrer Umstrukturierung einen ersten Teilerfolg. Die Schweinefleischaktivitäten in England konnten verkauft werden. Entscheidungen zu Deutschland und Holland stehen im kommenden Jahr an.
Das erste Problemfeld ist bereinigt: Seamus Carr, Direktor der britischen Vion-Schweinefleisch-Division, übernimmt in einem Management-Buy-Out (MBO) diesen Unternehmensteil.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats