Vorläufige Versorgungsbilanz Fleischverzehr in Deutschland sinkt 2020 auf Jahrzehnte-Tief


So wenig Fleisch wie im Jahr 2020 haben die Deutschen zuletzt 1989 gegessen. Das geht aus der vorläufigen Versorgungsbilanz des Bundesinformationszentrums Landwirtschaft hervor. Insbesondere eine Fleischsorte kommt seltener auf den Tisch.
Der Pro-Kopf-Verzehr von Fleisch ist 2020 in Deutschland auf ein Jahrzehnte-Tief gesunken. Mit 57,3 Kilogramm pro Person war der Konsum so niedrig wie noch n

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats