Wachenheim gibt Gas


Das Sektgeschäft ist in gesättigten Märkten zäh, die Marktpositionen weitgehend festgezurrt. Stärker denn je will die Sektkellerei Schloss Wachenheim AG (SSW) deshalb ihren Export vorantreiben. Erklärtes Ziel ist es, den Ausfuhranteil in allen Teilkonzernen innerhalb der nächsten fünf Jahre zu verdoppeln.
Operativ aktiv hat sich die Wachenheim AG in der Vergangenheit in den Märkten in Deutschland

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats