Wachstumsstrategie Kneipp will Marken zukaufen


Kneipp-CEO Alexander Schmidt hat mit dem Würzburger Mittelständler Großes vor. Er will das Markenportfolio des Gesundheitsspezialisten mit Zukäufen ausbauen. Das Geschäft mit Dienstleistungen soll größere Bedeutung bekommen.
Alexander Schmidt hat eine Vision: Der Kneipp-CEO will aus dem Würzburger Hersteller von Badesalz, Duschcreme und Nahrungsergänz

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.

stats