Warsteiner steigert Absatz


Nach mehrjährigen Absatzverlusten ihres Flaggschiffs "Warsteiner" konnte die gleichnamige Privatbrauerei in in den ersten sechs Monaten dieses Jahres eine Trendwende einleiten. Im Inland sei der Absatz der Stammmarke erstmals wieder um ein Prozent gestiegen, im Ausland liege der Zuwachs sogar bei 1,6 Prozent, berichtete die Brauerei in Warstein. Auch der Absatz der Warsteiner-Gruppe sei im Inland im ersten Halbjahr um 1,5 Prozent angewachsen.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.

stats