Wettbewerbszentrale mahnt an


Die Wettbewerbszentrale e.V. ist in diesem Jahr mit knapp 100 Abmahnungen gegen die Preiswerbung von Ärzten und Fahrschulen auf Groupon.de und anderen Gutscheinplattformen vorgegangen. Was im Einzelhandel erlaubt sei, unterliege in andren Branchen einer strengen Regulierung, betont die Zentrale.
Sonderpreise für Botox-Unterspritzungen, Brustvergrößerungen oder Zahnreinigungen verstießen gegen

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.

stats