Kälteeinbruch Winzer und Obstbauern fürchten den Frost


Die strengen Nachtfröste machen vielen Bauern Sorge: Die Minusgrade können Apfelbäume sowie die jungen Triebe in Weinbergen schädigen. Weniger Befürchtungen gibt es auf den Spargelfeldern.
Der Frost lässt Obstbauern und Winzer vielerorts in Deutschland zittern. "Die Bauern halten zum Teil die Luft an", sagte Bernd Weber vom hessischen Bauernverband. "Eine Blüte,

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats