Tierquälerei-Verfahren gegen Wiesenhof eingestellt


Die Staatsanwaltschaft Verden hat die Ermittlungsverfahren wegen Tierquälerei gegen die Verantwortlichen von Wiesenhof und den beauftragten Impftrupp eingestellt.
Die Verfahren waren durch die Tierrechtsorganisation Peta angestrengt worden. Peta hatte heimlich Filmaufnahmen in einer Elterntierfarm im niedersächsischen Twistringen angefertigt und dem Südwestrundfunk zuspielt. Die Staatsanwalt kon

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats