Wurst-Skandal Wilke-Fleisch möglicherweise in Fertigprodukten


Aufgrund der langen Handelskette der Wilke-Wurstwaren könne es an einem Punkt auch zu Weiterverarbeitungen gekommen sein. Entsprechende Fertigprodukte sind laut Verbraucherschutzministerium vom Rückruf eingeschlossen. 
Die potenziell mit Keimen belasteten Waren des nordhessischen Wurstherstellers Wilke sind möglicherweise auch in Fertiggerichten anderer Hersteller ver

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats