Yoplait geht an General Mills


  Der US-Lebenmittelhersteller General Mills kommt nach längeren Verhandlungen jetzt zum Zug und beteiligt sich an dem französischen Joghurthersteller Yoplait mehrheitlich. Wie das Unternehmen mitteilt, übernehmen die Amerikaner 51 Prozent an Yoplait. Als Kaufsumme werden 851 Mio. Euro genannt.
General Mills übernimmt mit dem Kauf den Anteil des Investmentfonds PAI. Die restlichen Anteile von 49

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats