Zott gibt nicht auf


Zott erfasst seit Wochen die Milch von 128 Bergbauern, die ihren Vertrag mit Allgäuland außerordentlich gekündigt haben. Den Abtrünnigen droht ihre Genossenschaft mit Strafgeldern.
Das Rennen um die Übernahme der Allgäuland-Käsereien hat die skandinavische Molkereigenossenschaft Arla Foods so gut wie gewonnen. Um die begehrte Milch der Bergbauern muss der Konzern weiter kämpfen. Die Privatmol

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats