Gleichberechtigung: Mestemacher ehrt Lebensmo...
Gleichberechtigung

Mestemacher ehrt Lebensmodelle

Mestemacher
Großbäckerei Mestemacher verleiht Preis "Gemeinsam Leben" 2022 an die Großfamilie Reiche. Initiatorin ist die Gesellschaftergeschäftsführerin Prof. Dr. Ulrike Detmers. (V.l.n.r.): Fritz Detmers, Helma Detmers, Albert Detmers, Sr. Dr. Dr. Lea Ackermann, Prof. Dr. Ulrike Detmers, Dr. Birgitt Reiche, Katherina Reiche, Klaus Reiche.
Großbäckerei Mestemacher verleiht Preis "Gemeinsam Leben" 2022 an die Großfamilie Reiche. Initiatorin ist die Gesellschaftergeschäftsführerin Prof. Dr. Ulrike Detmers. (V.l.n.r.): Fritz Detmers, Helma Detmers, Albert Detmers, Sr. Dr. Dr. Lea Ackermann, Prof. Dr. Ulrike Detmers, Dr. Birgitt Reiche, Katherina Reiche, Klaus Reiche.
Anhören

Merken

Gleichberechtigung
Mestemacher ehrt Lebensmodelle
:
:
Info
Abonnenten von LZ Digital können sich diesen Artikel automatisiert vorlesen lassen.

Als Zeichen, dass Chancengleichheit im Beruf durch private Lebensmodelle gestützt werden muss, verleiht die Gütersloher Großbäckerei Mestemacher die Preise "Spitzenvater des Jahres" und "Gemeinsam leben".

"Die Leistungen von Müttern und Vätern bilden das Rückgrat unserer Gesellschaft. Wir möchten mit der Auszeichnung auf ihre Leistungen aufmerksam machen", sagt die Initiatorin und Mestemacher-Chefin Ulrike Detmers. "Beim Thema Gleichberechtigung bleibt weiter viel zu tun."

Die "Spitzenväter" Michael Zimmermann und Daniel Herrmann übernehmen die Familienarbeit und stützen so das berufliche Fortkommen ihrer Partnerinnen. Einen Sonderpreis erhält der Verband berufstätiger Mütter. Die Auszeichnung "Gemeinsam leben" würdigt offene Modelle, in denen Menschen füreinander da sind und demokratisch-liberal miteinander umgehen. In diesem Jahr ging der Preis an die Großfamilie Reiche, den Verein "Zeit für Zukunft – Mentoren für Kinder", den Verein "Lebens-Alter" und die Genossenschaft "Nachbarschaftlich Wohnen in Dormagen".


stats