Henkel: Familie will Mehrheit behalten
Henkel

Familie will Mehrheit behalten

henkel
Familie denkt nicht an Verkauf
Familie denkt nicht an Verkauf

Henkel-Erbe Christoph Henkel sieht einen möglichen Rückzug der Familie in eine Minderheitsposition bei dem Düsseldorfer Konsumgüterkonzern kritisch. "Um Kontrolle auszuüben, brauchen wir die Mehrheit", sagte Henkel "Euro am Sonntag". Natürlich könne man kurzfristig über zwei bis drei Jahre den Kurs nach oben treiben, um dann zu verkaufen.

Henkel-Erbe Christoph Henkel sieht einen möglichen Rückzug der Familie in eine Minderheitsposition bei dem Düsseldorfer Konsumgüterkonzern kritisch.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglichJetzt probelesen

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich

Digital
DIGITAL
14 Tage kostenlos testen
Print + Digital
PRINT + DIGITAL
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenlos


stats